* SABINE VOSS - 14 JAHRE RUHERAUM PADERBORN *
* YOGASCHULE & SPIRITUELLE PRAXIS MIT ❤️. *


"Langsamer werden.
INNEHALTEN. ANKOMMEN. IN DIR."
- ruheraum Philosophie -


! Unsere Teilnehmerplätze sind in der Regel auf maximal 8-12 Personen limitiert, weil uns eine individuelle und qualifizierte Betreuung wichtig ist. !




SCHNUPPERTERMIN FÜR ANFÄNGER!
YIN YOGA. MANTRAS. KLANG. STILLE.
FR 07.02. 18-21.00

anmeldung > "kurse & schnuppern".



* SCHNUPPERN! - ANFÄNGERKURSE - KURSE *

YIN YOGA. MANTRAS. KLANG. STILLE.
DI 11-12.30
restplätze ! DI 18-19.30
restplätze ! MI 18-19.30 ANFÄNGERKURS (ab 29.01./ab 19.02.)

YOGA NIDRA & KLANG (Tiefenentspannung im Liegen)
DI 19.45-20.30

MANTRA MEDITATION
MI 19.45-20.30

anmeldung > "kurse & schnuppern".





SA 15.02. 11-16.00 TAG FÜR SELBSTFÜRSORGE.
YIN YOGA. MANTRAS. KLANG. STILLE.
(Anfänger & offen für alle)

anmeldung > "auszeiten & selbstfürsorge".



FR 21.02. 18.30-20.30 GÖTTINNEN MONDKREIS (FRAUENKREIS)
ENTDECKE UND NÄHRE DIE GÖTTIN(NEN) IN DIR!
(offen für alle)

anmeldung > "frauenkreise & göttinnen jahresgruppe".


ruheraum paderborn

auszeiten & selbstfürsorge




YOGA IM ruheraum



* AUSZEIT. *
* TAG FÜR SELBSTFÜRSORGE *
* YIN YOGA. MANTRAS. KLANG. STILLE. *
(Anfänger & offen für alle)


SAMSTAG 15.02.2020 11-16.00

Teilnahmevoraussetzung: keine

Kursleitung: SABINE VOSS

108 Euro


auf Wunsch zzgl. 9,90 für eine vegetarisch-vegane Buddha Bowl von ANNIKAS TEEZAUBER TEE-CAFÉ für einen gemeinsamen Mittagsimbiss im RUHERAUM :-))


ZUR ONLINE ANMELDUNG






„Mehr Stille
mehr Freude,
mehr Schweigen
mehr Glück.“
- aus Indien -

Zunehmend wichtiger wird es, in einer immer lauter und schneller werdenden Welt, gut für sich selbst zu sorgen und regelmässig RUHEPAUSEN zu machen, um – mitten im Leben – die Balance wahren zu können und in Harmonie mit sich und seinen Bedürfnissen zu kommen und zu bleiben.

In diesen Auszeiten schenkst Du Dir selbst eine AUSZEIT.

In einer kleinen, überschaubaren Gruppe und mit viel RUHE, mit viel ZEIT und teilweise unterstützt von den wunderbaren sanften Klängen von PETER HESS QUALITÄTSKLANGSCHALEN – Therapie Klangschalen und Sangha-Klangschalen – lernst Du zum Beispiel verschiedene ausgewählte Elemente aus dem YIN YOGA, aus dem EMILY HESS KLANGYOGA, Übungen zur ACHTSAMKEIT und zur TIEFENENTSPANNUNG kennen, sie für Deine persönlichen Gegebenheiten anzupassen und für Dich zu üben.
Du erhältst Anregungen, wie Du Dir mit YIN YOGA, ACHTSAMKEIT & KLANG in Deinem Alltag RUHE-OASEN schaffen kannst und Du – „inmitten der Stürme des Lebens“ – Deine Ruhe, Deine innere Mitte und Deine Balance zu bewahren lernen kannst.

Für die Auszeit-Woche: Inspirationen zu empfehlenswerten Büchern – auch mit CD´s zum Üben zu Hause – sind ebenso Bestandteil der Auszeit, wie auch eine kleine Einführung zu KLANGSCHALEN; Bücher und Klangschalen kannst Du – wenn Du möchtest – in dieser Woche passend zu Deinen Bedürfnissen – auswählen; wir sind Händler für Peter Hess Qualitätsklangschalen und beraten Dich gerne :-)).

Übrigens: natürlich ist jede AUSZEIT anders! :-))

* minimum 4 Teilnehmer*innen - maximal 12 Teilnehmer*innen pro Auszeit *
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Veranstaltungen nur stattfinden können, wenn wir bis spätestens eine Woche vor Beginn verbindliche Anmeldungen der Mindestteilnehmerzahl erhalten haben.

PS vielleicht möchtest Du diese AUSZEIT für dich alleine nutzen – vielleicht fühlst Du Dich auch inspiriert, gemeinsam mit Deiner guten Freundin/Deinem guten Freund, Deiner Partnerin/Deinem Partner, Deiner Mutter/Deinem Vater, Deiner Schwester/Deinem Bruder – und/oder anderen Menschen, die Dir am Herzen liegen, zu kommen... – wir freuen uns auch Dich/auf Euch! ☺
:-))



Sabine Voß | Foto: Matthias Groppe
SABINE VOSS
- Gründerin ruheraum Paderborn -

(Foto: Matthias Groppe)

Infos über SABINE VOSS, ihre Vision und ihre Arbeit > "team"



________



* VERÖFFENTLICHUNG VON SABINE VOSS & TINA BUCH *


ARTIKEL VON SABINE VOSS - RUHERAUM PADERBORN
& TINA BUCH - YOGA MIT TINA
IM DEUTSCHEN YOGA-FORUM 12/2016

"YOGA, KLANG UND MANTRAS
- SELBSTFÜRSORGE FÜR YOGALEHRENDE"








Deutsches Yoga-Forum 06/2016

Hier können Sie den Beitrag als PDF herunterladen.





________